Select Page

*Sponsored Blogpost

Nachhaltig in der Regel mit der MonthlyCup

Ja auch die Frauenhygiene kann man nachhaltiger gestalten und eine ordentliche Menge Müll einsparen, denn ca. 45 Milliarden Tampons/ Binden werden jährlich weltweit verbraucht. Das heißt eine Menge Verpackungsmüll, aber auch in den Binden und Tampons selbst ist Plastik verarbeitet. Herkömmliche Hygiene Produkte können bis zu 90% synthetische Stoffe enthalten, da dies kostengünstiger ist als Baumwolle. Außerdem können sie Bleichstoffe, krebserregendes Dioxin und Abfälle von Pestiziden enthalten.

Alles in allem nichts was man seinen Schleimhäuten noch der Umwelt antun sollte. Deswegen ist es sehr zu empfehlen auf Alternativen umzusteigen, wie zum Beispiel Bio Tampons / Binden, die zwar immer noch eine ganze Menge Müll verursachen, aber auf jeden Fall nicht so Schadstoff belastet sind, wie herkömmliche Produkte. Oder man steigt auf eine nachhaltige Menstruationstasse um.

Ich muss ehrlich sagen es war eine der letzten Dinge, die ich umgestellt habe, weil ich das einfach komisch fand und mir nicht vorstellen konnte sie zu benutzen. Dann hab ich mich aber mit einem Mädchen über Menstruationstassen in der Plastikfreien Zone unterhalten und die meinte in den nordischen Ländern, würden fast alle die Menstruationskappen benutzen und würden es eklig finden, dass wir noch alle Tampons und Binden benutzen. Also hab ich mich, nach noch ein bisschen darüber nachdenken, dazu entschlossen auch mal die Menstruationskappe auszuprobieren.

Und ich muss sagen, ich find sie wirklich super in der Anwendung. Ich muss nicht mehr so oft unterwegs auf die Toilette den Tampon wechseln und kann auch viel mehr mit der Cup machen, schwimmen & Sport -> alles kein Problem mehr. 🙂 Eins der besten Dinge, ist natürlich auch, dass man nie wieder die Tage bekommt und zu Hause keine Tampons/ Binden mehr, man hat dann einfach immer die Cup daheim. 🙂

In Zusammenarbeit mit MonthlyCup aus Schweden, durfte ich das Modell von MonthlyCup verwenden und bin sehr zu frieden. Die nachhaltige Menstruationstasse ist aus 100% Silikon und frei von Zusatzstoffen wie zum Beispiel Farbstoffen. Das Beste finde ich, dass man bei jeder bestellten Cup einmal die Größe umtauschen darf. Manchmal ist es gar nicht so leicht, die richtige Größe zu bestimmen, weil jeder Körper unterschiedlich ist.

Wenn ihr noch Fragen zu der genauen Verwendung von der Cup habt, könnt ihr das genau auf ihrer Website nachlesen, die haben das ganz schön dargestellt. Link: https://www.monthlycup.com/howto

Ich würde jedem empfehlen auf jeden Fall einmal die Cup auszuprobieren und ihr eine Chance zu geben. Am Anfang kann man es sich vielleicht nicht unbedingt vorstellen, aber sie erleichtert wirklich einiges und schützt zu dem auch noch uns und die Umwelt. 🙂

Follow Me On