Select Page
*Anzeige

Wie einige von Euch mitbekommen haben, hab ich im Sommer eine Zimmerei außerhalb von München besucht. Dort war ich nicht wegen der Zimmerei an sich, sondern wegen der riesigen Solaranlage auf dem Dach, denn diese ist Teil der enyway Ökostrom Plattform. (Jaa genau, der Hof mit den zwei süßen Senior Hängebauchschweinchen)

Enyway bietet Verbrauchern die Chance direkt auszuwählen von welchem Erzeuger sie Strom beziehen möchten und Franz der Zimmerreibesitzer hat genau so eine Solaranlage betrieben. Dadurch können die Verbraucher die großen Stromkonzerne umgehen und die erneuerbaren Energien auf direktem Wege unterstützen. Wer mehr über meinen Ausflug wissen möchte klickt hier : http://plastikfreileben.de/auf-erneuerbare-energien-umsteigen-mit-enyway/
 

 

#machdasmalanders – Change by enyway

Jetzt hat sich enyway sogar noch etwas Neues überlegt, wie man selbst erneuerbare Energien unterstützen kann mit dem eigenen Solarstrom. 🙂 Das geht bei dir nicht, weil du kein Dach zur Verfügung hast, an dem du sie anbringen kannst? Stimmt nicht!

 

Mit dem neuen Angebot von enyway „Change“ kann sich jeder sein eigenes Solarpaket kaufen. Ab sofort kannst du dich mit Stücken so groß wie eine Pizzaschachtel oder eine Tischtennisplatte an einer Solaranlage beteiligen.  Das Pizzastück bekommst du zum Beispiel schon für 39,- Euro und damit sicherst du dir Ökostrom zum Einkaufspreis für die nächsten 2 bis 8 Jahre. Wie funktioniert das? Mit vielen anderen Privatpersonen bringt man eine neue Solaranlage auf den Weg. So umgeht man die klassischen Stromversorger, die normalerweise mit einem Gewinn beteiligt sind.

 

Reicht ein Pizzastück aus um mich mit Strom zu versorgen? Nein leider nicht (außer du wohnst in einer mini mini mini Wohnung und kochst mit offenem Feuer & etc.) – deswegen bekommst du für deinen Extrabedarf 100% Ökostrom dazu. Den Ökostrom bekommst du zum Einkaufspreis. Das heißt du unterstützt mit deinem Wechsel nicht nur erneuerbare Energien und den Bau einer Solaranlage, sondern sparst auch noch Geld. 🙂

 

 

Wenn du dich noch weiter dafür interessierst, wie das Ganze funktioniert – dann schau auf jeden Fall auf der enyway Seite vorbei, da steht nochmal ganz schön dargestellt wann, wie, wo die Solaranlage gebaut wird.  🙂

 

 

Hol dir dein Pizza Stück !