Merry Lushmas

Plastikfrei & Bunt Bei einem Lush Workshop in Köln habe ich mich (wieder) näher mit Lush bekannt gemacht. Früher haben mich oft Weihnachtsgeschenke zum strahlen gebracht, aus denen ein buntes Lush Produkt zum Vorschein gekommen ist. Wer ist auch kein Fan...

read more
Plastikfreie Zahnhygiene – Was kann ich verwenden ?

Plastikfreie Zahnhygiene – Was kann ich verwenden ?

Plastikfrei Leben die besten Helferlein für einen Plastikfreien Alltag

Plastikfreie Zahnpflege

Sobald der Gedanke gefasst ist, auf Plastik zu verzichten, fallen einem immer mehr Dinge aus Plastik auf. Meistens ist zu ihnen im ersten Moment keine Alternative bekannt. Dazu gehört natürlich auch die Zahnpflege. Täglich nimmt man aufs neue die Plastikzahnbürste in die Hand und drückt sich Zahnpasta aus der Plastiktube aus.

Plastikfreie Zahnbürste

  • Zahnbürste: Momentan benutze ich die Zahnbürste von Hydrophil. Sie besteht aus einem Bambusstiel und BPA freien Nylonborsten. Der Bambus für die Zahnbürsten wird in der Region Lishui angebaut und dort anschließen gleich weiterverarbeitet. Bambus wächst wahnsinnig schnell, deswegen ist er wunderbar als Material geeignet. Mir gefällt die Zahnbürste am besten, weil man sich hier gar nicht umstellen muss und sie ganz gewohnt, wie die ersetzte Zahnbürste verwenden kann. Der Bambusstiel ist wunderschön glatt verarbeitet, sodass sie sehr angenehm in der Hand liegt. Den Bambusstiel gibt es in lang und kurz, damit auch die Kleinen eine leichte Handhabung mit der neuen Zahnbürste haben. Damit die Zahnbürsten in einem Mehrpersonen Haushalt unterschieden werden können, gibt es sie in vier verschiedenen Farben. Bambuszahnbürsten gibt es auch mit Naturborsten, doch ich habe leider bis jetzt keine guten Erfahrungen gemacht. Die Borsten sind abgefallen und haben sich während dem putzen im Mund verteilt. Deswegen ziehe ich die Nylonborsten vor.

Plastikfreie Zahnseide

  • Zahnseide: Das Verwenden von Zahnseide ist ebenso wichtig wie das Zähneputzen, das ist jedem klar. Doch Zahnseide kommt meist in großen Plastikverpackungen und der Faden besteht zudem auch noch aus Kunstfasern. Die Plastikfreie Lösung besteht hier aus einem mit Bienenwachs überzogenen Seidenfaden. Er ist in einem süßem Glasflacon verpackt. Das Tolle ist, dass man den Glasflacon immer wieder verwenden kann, und lediglich die leere Zahnseide mit einem Nachfüller ersetzten. Die Zahnseide ist nicht nur angenehm im Gebrauch, sondern schaut auch noch schick aus.

Plastikfreie Zahnpasta

  • Zahnputztabletten: Die Plastikfreie Alternative zu Zahnpasta sind Zahnputztabletten. Durch Ihre feste Form können sie in Plastikfreier Verpackung oder sogar unverpackt gekauft werden. Wenn man von einer Zahnpasta zu Zahnputztabletten wechselt, ist eine kleine Umstellung nötig. Die Anwendung ist ein bisschen anders. Ich lege mir immer eine Tablette in den Mund, zerkaue sie, feuchte meine Zahnbürste etwas an und fange an zu putzen. Das klingt jetzt nach keiner großen Umstellung, ist es auch nicht. Dennoch ist es ein bisschen anderes Gefühl beim Putzen, denn die Tabletten schäumen nicht wie gewohnt auf. Das ist eigentlich der einzige Unterschied, aber am Anfang fühlt es sich doch merkwürdig an. Ich habe mich nach ca. einer Woche daran gewöhnt und jetzt ist es für mich ganz normal. Mittlerweile benutze ich seit mehr als einem Jahr die Tabletten und bin rundum zufrieden.

Mit diesen Alternativen kann man ganz leicht noch mehr Plastik vermeiden. Sie sind einfach auszutauschen und erfordern keine Umstellung in den Gewohnheiten, also perfekt um mit dem Plastik Verzicht anzufangen. Ich pflege damit meine Zähne schon so seit mehr als einem Jahr und bin sehr zufrieden. Wie bei so vielem schauen hier die Plastikfreien Alternativen viel hochwertiger an und machen Spaß beim Benutzen.

Du willst noch mehr über ein Plastikfreies Leben erfahren ? Dann schau doch in meiner Kategorie Leben vorbei. 🙂

Plastikfreie Haarwäsche – Was kann ich benutzen ?

Plastikfreie Haarwäsche – Was kann ich benutzen ?

Plastikfrei Leben die besten Helferlein für einen Plastikfreien Alltag

Sobald ich erzähle, dass ich plastikfrei lebe, ist die meist gestellte Frage, welche ich höre, überraschender Weise: “Mit was wäscht du deine Haare?” . Wahrscheinlich kommt es daher, dass man egal wo man ist, mit Werbungen von Haarpflegeprodukten überhäuft wird. Welche natürlich in einer schön gestalteten Plastikverpackung verkauft werden. Wenn man all diese Produkte also nicht mehr benutzen kann, wie können dann die Haare noch schön weich und glänzend sein? Ich habe Euch meine liebsten Varianten zusammengestellt:

 

1. Shampoo aus Roggenmehl herstellen 

 

Aus Roggen Mehl kann man sich ganz leicht Shampoo selber herstellen. Dazu verrührt man ca. 200ml lauwarmes Wasser mit 4 Esslöffeln Roggenmehl. Damit sich das Wasser und Mehl gut vermischen, nimmt sich am besten einen Schneebesen zur Hilfe. Ist alles gut verrührt, massiert man die Masse vom Haaransatz an gut in die Haare. Ein paar Minuten sollte das Shampoo einwirken, bis man es wieder mit Wasser ausspült.

 

 

 

 

 

2. Flüssiges Shampoo

Flüssiges Shampoo ist mein absoluter Favorit, weil man hier wie gewohnt die Haare waschen kann und sich nicht umstellen muss. Das Shampoo gibt es meistens in Unverpackt Läden zum abfüllen. In mein Bad habe ich mir einen schönen wiederverwendbaren Seifenspender gestellt, in den ich das Shampoo hinein fülle. Ganz am Anfang, hatte ich es einfach in einer Glasflasche drinnen, hier war es aber immer schwer das Shampoo zu dosieren und im Enddefekt, habe ich wahrscheinlich fast doppelt so viel verwendet, als ich eigentlich gebraucht hätte. Mit dem Seifenspender ist die Dosierung viel einfacher und das Shampoo hält länger. 🙂

 

 

3. Shampoo Seife

Die Shampooseife verwendet man wie eine normale Seife. Zu erst macht man sie die Haare Nass, schäumt die Shampooseife in der Hand auf und verteilt sie gut in den Haaren. Am wichtigsten ist es, dass der Haar Ansatz gut eingeseift ist. Wundert Euch nicht, die meisten Shampooseifen schäumen nicht so sehr, wie herkömmliches Shampoo aus der Drogerie, aber das ist auch gar nicht notwendig. Nun wäscht man die Seife ganz normal aus.

Shampoo Seifen gibt es jetzt auch bei naturlieferant.de Online zu bestellen. Aus dem Onlineshop werden alle Produkte in wiederverwendeter Papp oder Papierverpackung versendet, ganz ohne Plastik! 🙂

 

 

 

Shampoo (Shampoobar)

 

 

 

 

Wie Ihr seht, muss in einem Plastikfreien Leben auf keine glänzenden und weichen Haare verzichtet werden! 🙂

Du willst noch mehr über ein Plastikfreies Leben erfahren ? Dann schau doch in meiner Kategorie Leben vorbei. 🙂

Merry Lushmas

Merry Lushmas

Plastikfrei & Bunt

Bei einem Lush Workshop in Köln habe ich mich (wieder) näher mit Lush bekannt gemacht. Früher haben mich oft Weihnachtsgeschenke zum strahlen gebracht, aus denen ein buntes Lush Produkt zum Vorschein gekommen ist. Wer ist auch kein Fan von bunten Badespaß und Lippenpeeling, welches man essen kann ?! Ich war es jedenfalls total. Umso mehr habe ich mich gefreut, von dem lieben Lush Team nach dem Workshop in Köln, in den Lush Shop in München eingeladen zu werden. Hier sollten uns die neuen Weihnachtsprodukte vorgeführt werden.

 

Unverpackte Lush Produke
Badebombem-lush

Auf dem Weg in die Sendlingerstraße war ich aufgeregt und voller Vorfreude, darauf was mich erwarten würde. Ich wusste ja, dass Lush viel unverpackte Produkte im Sortiment hat, doch konnte ich nur rätseln und hoffen, dass auch bei den neuen Produkten einige unverpackte Produkte dabei sind. Da ich jetzt an einem Eintrag über den Abend sitze, könnt ihr euch sicher denken, dass der Abend viele schöne unverpackte Produkte mit sich gebracht hat.

Welche Produkte ich bei einem leckeren Früchte-Wasser mit Papierstrohhalm vorgestellt bekommen habe, habe ich Euch hier zusammen geschrieben:

 

Butterbear Badebombe

 

So viel wie der Schneeweiße Bär einem Lust auf winterliches Wetter gibt, genauso gibt er einem Lust auf eine richtig schöne heiße Badewanne. Der Butterbear sprudelt richtig schön im Wasser und verwandelt es in eine Wohlfühloase aus Kakaobutter mit einem feinem Vanille und Ylang-Ylang Duft. Die Kakaobutter, ist fair gehandelte Kakoabutter von der Peace Community aus Kolumbien. Nach dem Entspannungsbad, hat sich meine Haut super weich angefühlt und wohlig geduftet.

 

Badebombe Butter Bear

Candy Cane Duschsmoothie

Unter einem Duschsmoothie konnte ich mir eigentlich nicht viel vorstellen und  kann es mir eigentlich immer noch nicht so richtig. Ich weiß nur, dass jedes mal wenn ich diese Smoothie Rolle verwende ein fruchtiger Duft mein Badezimmer füllt und sie mir immer eine weiche Haut hinterlässt. Die Rolle besteht aus cremiger fair gehandelte Kakaobutter, Sojamilch und Mandelöl und ist in einem Papier aus frischem Honigmelonenpüree eingerollt

 

Northern Lights Badebombe

Die Badebombe Northern Lights ist genau das richtige für die dunkle Jahreszeit, sie verwandelt die Badewanne in eine einzigartige Farbenpracht. Am besten legt man sich in die Badewanne, taucht dann die Badebombe ein und lässt sich von einem Sternenklaren Polarlichterhimmel umhüllen. Während man zuschaut wie sich die Lichter und Sternschnuppen aus Jasmin ausbreiten, kann man den ganzen Stress vom Alltag vergessen und runterfahren.

Shooting Stars Seife

Eine Handseife durfte natürlich nicht fehlen. Die Shooting Stars Seife hat ein Weihnachtlich stimmendes Design und wurde aus einem Sternfrucht-Püree sowie Bergamotteöl gefertigt. Die Seife macht Spaß beim benutzen, sowie einfach beim anschauen. Bei mir hat sie einen schönen Platz auf meinem Seifenigel gefunden und verleiht meinem Badezimmer eine Vorweihnachtliche Stimmung.

 

 

Ruby Red Slippers Schaumbad

Ein bisschen schwer viel es mir schon den zauberhaften roten Schuh in kleine Stücke für mein Schaumbad zu zerteilen. Der von Zauberer von Oz inspirierte Schuh zaubert ein wahres Schaumwunder in die Badewanne und färbt das Wasser schimmernt Rot. Ich habe gleich beim ersten Mal den ganzen Schuh verwendet und hatte so viel Schaum, dass ich kaum noch aus meiner Wanne rausschauen konnte. Also genau das Richtige für mich. 😀

Alle Produkte die ich grade vorgestellt habe kann man unverpackt und plastikfrei einkaufen. Bei einigen Badebomben empfielt es sich eine stabile Box mit zu nehmen, da zum Beispiel beim Butter Bear in den tiefen einer Frauenhandtaschen Ohren abrechen könnten. Ansonsten reicht es auch wenn man die Produkte in eine Stofftasche oder ein Stofftuch wickelt.

Falls Ihr mal spontan an einem Lush Shop vorbeikommt und die neuen Produkte ausprobieren wollt, jedoch nichts für den Transport dabei habt, ist es kein Problem denn es gibt seit neuesten auch weihnachtliche Tücher. Sie werden aus recycelten PET Flaschen hergestellt und man kann sie als Furoshiki verwenden. Eine schöne Idee um einige Flaschen aus dem Meer zu retten und mit ihnen Verpackung einzusparen.

Der Abend hat mir wirklich sehr gefallen und ich hab mich sehr gefreut, dass es so viele schöne Unverpackte Produkte unter den Neuen gab. Ich hoffe ich konnte Euch einen kleinen Einblick in das neue unverpackte Sortiment geben. Alle Produkte aus meiner Liste sind Palmölfrei und Vegan.

Charlotte Schüler von Plastikfrei Leben

"Hi - ich bin's Charlotte. Seit Februar 2016 wohne Ich mitten in München in meiner neuen Wohnung, meiner plastikfreien Oase. Auf meinen Blog berichte ich nun Seit Oktober 2016 was ich alles auf meiner plastikfreien Reise im Alltag und Unterwegs erlebe."